Ist Pro Ana (wie) eine Sekte?

Oft wird Pro Ana mit einer Sekte verglichen. doch wie genau ist dieser Vergleich? In unserem neuesten Artikel gehen wir dieser Frage nach.

Nach einer kurzen Einleitung darüber, was Sekten ausmacht, betrachten wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die wir zwischen Sekten und Pro Ana beobachten können.

Eine der wichtigsten Gemeinsamkeiten ist die Abgrenzung von gesellschaftlichen Grundsätzen, die mehrheitlich geteilt werden. Während Magersucht im Allgemeinen als Krankheit betrachtet wird, die behandelt werden sollte, sehen Anas in ihrer Essstörung als etwas Positives oder zumindest als einen Zustand, der nicht unbedingt behandelt werden muss und über den sie frei entscheiden wollen.

Zum Schluss widmen wir uns speziell der Frage des Ausstiegs. Was passiert, wenn jemand Pro Ana den Rücken zukehrt? Wir bemühen uns dabei, ein möglichst repräsentatives Bild wiederzgeben und unterschiedliche Szenarien zu berücksichten, die alle möglich sind und in der Realität vorkommen.

→ Vollständiger Artikel: Pro Ana – eine Sekte?

Neuheiten

Um unsere Informationsseite rund um Pro Ana weiter zu verbessern, überlegen wir uns regelmäßig Verbesserungen.

Was ist neu?

Ab sofort steht unter jedem neuen Artikel, wann er zuletzt überarbeitet wurde. Wir möchten Ihnen dadurch mehr Transparenz bieten.

Die Menüführung hat leicht geändert. Außerdem ist das obere Menü nun aufklappbar und zeigt alle Unterpunkte an. Auch der Footer (unten) hilft ab jetzt, schnell ein gesuchtes Thema zu finden.

Wir haben darüber hinaus entschieden, das Header-Bild zu entfernen und einen neutralen Header ohne Bild zu wählen.

Unser Artikel über Thinspiration wurde bereits im Januar überarbeitet, der lange Artikel über Pro Ana wird derzeit aktualisiert und ist deshalb vorübergehend nicht erreichbar.

In der neuen Rubrik Entwicklung finden Sie demnächst umfangreiche Informationen über die Geschichte der Pro-Ana-Szene. Ein erster Artikel über die Veränderungen seit 2012 (d.h. seit diese Webseite zum ersten Mal online ging) macht den Anfang.

Was kommt noch?

Weitere Artikel zur Geschichte von Pro Ana sind in Arbeit.

Des Weiteren möchten wir die älteren Artikel grundlegend überarbeiten und auf ihre Aktualität hin prüfen.

Nach einem Datenverlust sind Bilder und Rezensionen noch nicht wiederhergestellt. Dabei gingen auch zahlreiche Blogartikel verloren. Wir bitten, dies zu entschuldigen.

Hassen Magersüchtige dicke Menschen?

Das Miteinander mit Menschen, die unter einer psychischen Störung leiden, kann für beide Seiten belastend sein – sowohl für die Betroffenen selbst als auch für Familie, Freunde, Kollegen und andere soziale Kontakte. Unverständnis und Missverständnisse spielen dabei oft eine wichtige Rolle.

Ein häufiges Vorurteil besagt: „Alle Magersüchtige hassen Übergewichtige.“ Diese Generalisierung beruht jedoch häufig auf einem Missverständnis.

Weiterlesen

Pro Ana auf Tumblr

Tumblr.com ist eine Blogging-Plattform. In der Pro-Ana-Szene erfreute sich die Website vor einigen Jahren große Beliebtheit; zahlreiche Thinspiration-Blogs, radikale Diättagebücher und Zeugnisse von Selbsthass und Selbstverletzung verbreiteten sich rasend schnell über gegenseitige Verlinkungen und Reposts.

Heute ist Tumblr für eine resolut ablehnende Haltung gegenüber Pro-Ana-Inhalten bekannt.

Weiterlesen